Mehr Sicherheit im Rostocker Hauptbahnhof : Neue Alarmierungsanlage für Notfälle wird installiert

von 27. März 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Im Rostocker Bahnhof wird in die Verbesserung der Sicherheit investiert.
Im Rostocker Bahnhof wird in die Verbesserung der Sicherheit investiert.

Die Deutsche Bahn investierte darüber hinaus auch in Schallschutzplatten und eine neue Brandmeldeanlage.

Rostock | Von der geplanten Rekordinvestition der Deutschen Bahn (DB) in die Infrastruktur in Mecklenburg-Vorpommern in Höhe von 310 Millionen Euro bekommt auch der Rostocker Hauptbahnhof einen Anteil ab. Die Bahn hatte Anfang März in einer Mitteilung ihre Pläne bekanntgegeben. Akustikplatten machen Ansagen besser verständlich Nun ist auch bekannt, welche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite