Rostock : Netto-Markt in Reutershagen eröffnet nach Umbau

Symbolbild
Symbolbild

Am Dienstag empfängt Discounter wieder Kunden. Bei Modernisierung wurde auf umweltschonende Technologien gesetzt.

von
15. Juli 2020, 12:33 Uhr

Rostock | Nach dem Umbau des Netto-Marktes in der Goerdelerstraße 51 im Rostocker Stadtteil Reutershagen öffnet dieser am Dienstag, 21. Juli, wieder für seine Kunden. Wie ein Sprecher der Netto Marken-Discount AG & Co. KG am Mittwoch mitteilte werden dann auf 720 Quadratmetern Verkaufsfläche neben frischen Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstartikeln, Molkereiprodukten und Brot- und Backwaren auch Zeitschriften, frei verkäufliche Arzneiprodukte sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsprodukte angeboten.

Beim Umbau der Filiale wurde laut dem Unternehmen auf umweltschonende Technologien gesetzt, zum Beispiel durch LED-Beleuchtung. Die Netto-Filiale ist eine von über 4270 bundesweit.

Auf einen Blick

Sieben Fakten zum wiedereröffneten Netto-Markt in Rostock

  1. Nahversorgung: über 5000 Artikel mit Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität
  2. Bio-Lebensmittel: über 400 ökologisch zertifizierte Bioprodukte wie Obst, Käse und Wurst
  3. Bake-Off-Regal: große Auswahl an täglich frischen Brot- und Backwaren
  4. Großer Mehrwegbereich: umweltfreundlichere Mehrwegflaschen bei Bier, Wasser und Co.
  5. WLAN: frei zugängliches Kunden-WLAN
  6. Corona: Zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter
  7. Verkaufsfläche: rund 720 Quadratmeter


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen