Nach provokantem Beitrag : Rostocks CDU-Nachwuchs ist wieder auf Facebook online

von 18. September 2020, 16:29 Uhr

svz+ Logo
Nach einer selbst auferlegten Facebookpause wegen eines Shirtstorms ist die Seite der Jungen Union Rostock wieder aktiv.
Nach einer selbst auferlegten Facebookpause wegen eines Shirtstorms ist die Seite der Jungen Union Rostock wieder aktiv.

"Zurück aus dem Dornröschenschlaf!" hieß es am Freitag vonseiten der Jungen Union. Doch dafür gab es erneut Kritik.

Rostock | Nachdem die Rostocker Junge Union (JU) vor einer Woche ihre Facebook-Seite gesperrt hatte, ist sie am Freitag wieder online gegangen. Der Post, der für den Shitstorm gesorgt hatte, bleibt weiterhin gesperrt - aus Sicherheitsgründen, hieß es vonseiten des CDU-Nachwuchses. Inhaltlich stünden sie jedoch weiter zu ihrem Beitrag. Weiterlesen: Rostocker ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite