Unfall nach Blackout am Steuer : Irrfahrt von Senior in Rostock endet am Stromkasten

von 06. Mai 2021, 13:35 Uhr

svz+ Logo
Der 73-jährigem verlor wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahtzeug und fuhr letztendlich gegen einen Stromverteilerkasten.
Der 73-jährigem verlor wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahtzeug und fuhr letztendlich gegen einen Stromverteilerkasten.

Sowohl der 73-jährige Fahrer als auch dessen Ehefrau wurden bei dem Unfall in Stadtweide verletzt.

Rostock | Blackout am Steuer: Aufgrund gesundheitlicher Probleme bei einem Autofahrer hats sich am Donnerstagvormittag ein Verkehrsunfall im Rostocker Tannenweg ereignet. Der Wagen des Seniors prallte nach einer Irrfahrt in der Nähe eines Bahnübergangs gegen einen Stromkasten. Es gab zwei Verletzte. Wie die Polizei mitteilte, geschah das Unglück kurz n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite