Rostock : Mutmaßlicher Reichsbürger fährt Polizisten an

von 07. Januar 2022, 15:12 Uhr

svz+ Logo
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle fiel der 64-Jährige den Beamten auf.
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle fiel der 64-Jährige den Beamten auf.

Der 64-Jährige fiel bei einer Geschwindigkeitsmessung auf und verweigerte die anschließende Verkehrskontrolle.

Rostock | Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Rostock hat ein 64-Jähriger einen Polizisten angefahren und ihn dabei leicht verletzt. Zu dem Vorfall, der sich bereits am Mittwoch ereignete, kam es, als Beamte des Polizeihauptreviers Reutershagen eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Rövershäger Chaussee durchführten, teilte Polizeisprecherin Dörte Lembke am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite