Prozess am Landgericht Rostock : Mit 15 Kilo Kokain erwischt - Sechs Jahre Haft für Drogenschmuggler

von 26. März 2021, 12:07 Uhr

svz+ Logo
1000 Euro für den Transport von einem Kilo Kokain nach Schweden wurden dem Angeklagten versprochen.
1000 Euro für den Transport von einem Kilo Kokain nach Schweden wurden dem Angeklagten versprochen.

Das Urteil erging den Angaben zufolge bereits am Mittwoch und ist noch nicht rechtskräftig.

Wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in Tateinheit mit Beihilfe zu unerlaubtemDrogenhandel verurteilte die 1. Große Strafkammer des LandgerichtesRostock den 33-jährigen Albaner Bledi T. zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren. Weiterlesen: Aus Geldsorgen 15 Kilo Kokain nach Deutschland geschmuggelt Der zweifache Va...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite