Bauvorhaben in Rostock : Michaelshof legt Grundstein für inklusives Wohnprojekt

von 07. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die künftige Mieterin Stephanie (v.l.) und Michaelshof-Stiftungsdirektor Pastor Ekkehard Maase mauerten unter Aufsicht von Stefan Buß, Mitarbeiter der Bauunternehmung Malchin, die Zeitkapsel bei der Grundsteinlegung ein.
Die künftige Mieterin Stephanie (v.l.) und Michaelshof-Stiftungsdirektor Pastor Ekkehard Maase mauerten unter Aufsicht von Stefan Buß, Mitarbeiter der Bauunternehmung Malchin, die Zeitkapsel bei der Grundsteinlegung ein.

Am Freitag fiel der offizielle Startschuss für das Bauvorhaben im Rostocker Stadtteil Dierkow. Dort werden 42 barrierefreie Wohnungen geschaffen.

Rostock | Eine Zeitkapsel mit Wünschen, den aktuellen Tageszeitungen und anderen Kleinigkeiten ist am Freitagvormittag in der Hinrichsdorfer Straße 10 b und c im Rostocker Stadtteil Dierkow in die Erde gelassen worden. Anlass war die Grundsteinlegung für ein inklusives Wohnprojekt der Evangelischen Stiftung Michaelshof. Diese will dort im November 2022 barrieref...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite