Rostock : Mehr als 500 Menschen demonstrieren gegen Maskenpflicht

von 20. September 2020, 17:52 Uhr

svz+ Logo
Zwischen Terrorvorwürfen und Weltverschwörung: Am Sonntag demonstrierten mehr als 500 Menschen im Stadthafen gegen die Corona-Einschränkungen. Die Veranstalter erwarteten fast viermal so viele.
Zwischen Terrorvorwürfen und Weltverschwörung: Am Sonntag demonstrierten mehr als 500 Menschen im Stadthafen gegen die Corona-Einschränkungen. Die Veranstalter erwarteten fast viermal so viele.

Veranstalter erneuern ihrer Kritik an den Einschränkungen wegen des Coronavirus. Doch das bleibt nicht unwidersprochen.

Rostock | Zweitausend Menschen hatten die Veranstalter maskenkritischer Demonstrationen am Sonntag im Stadthafen der Hansestadt bei sonnigen Spätsommerwetter erwartet. Doch am Ende kamen laut Polizeiangaben nur etwas mehr als 500 zu den vier angemeldeten Versammlungen. Kritiker der Einschränkungen erneuerten ihre Kritik an den zusätzlichen Hygienemaßnahmen zum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite