Krippe, Kindergarten und Hort : Rostocker Einrichtungen sollen mehr Erzieher bekommen

von 10. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Geht es nach dem Willen der Verwaltung sollen Kinder in Rostocks Krippen, Kindergärten und Horten künftig von mehr Personal betreut werden.
Geht es nach dem Willen der Verwaltung sollen Kinder in Rostocks Krippen, Kindergärten und Horten künftig von mehr Personal betreut werden.

Die Initiatoren eines Bürgerentscheids zeigten sich mit dem Vorschlag von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) zufrieden – wollen zunächst aber an einer Volksabstimmung für mehr Krippen-Personal festhalten.

Rostock | Die Androhung eines Bürgerentscheids in Rostock hat wohl gewirkt. Kurz vor den entscheidenden Sitzungen des Jugendhilfeausschusses und der Bürgerschaft legte die Verwaltung wie bereits im Juni angekündigt einen Vorschlag vor, um das Personal in Rostocker Krippen, Kitas und Horten aufzustocken. Stimmen die Kommunalpolitiker dem Papier in der nächsten W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite