Stadthafen in Rostock : Mehr Ampeln am Strande könnten Verkehr auf L22 bremsen

Katrin Zimmer von 05. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Alle 300 Meter müsse eine sichere Querung für Fußgänger geschaffen werden, erklärte Bausenator Holger Matthäus (Grüne).
Alle 300 Meter müsse eine sichere Querung für Fußgänger geschaffen werden, erklärte Bausenator Holger Matthäus (Grüne).

Weil eine Brücke Höhe Schnickmannstraße vom Tisch ist, sollen Fußgänger am Stadthafen öfter aufs Knöpfchen drücken.

Rostock | Noch mehr Ampeln auf der L22 am Stadthafen in Rostock und damit noch mehr Stillstand auf der meist befahrenen Straße in MV. Das befürchtet Julia Kristin Pittasch (FDP), wie sie am Donnerstagabend den anderen Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung der Bürgerschaft auf dessen Sitzung erklärte. Anlass war ein Prüfauftrag der Fraktionen CDU/UFR,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite