Rostock : Madsen will mit mehr Corona-Tests in Schulen Inzidenz niedrig halten

von 19. März 2021, 12:06 Uhr

svz+ Logo
Rostock könne mit dieser Art von Testung eine hohe Sicherheit bei der Öffnung der Schulen erreichen.

Rostock könne mit dieser Art von Testung eine hohe Sicherheit bei der Öffnung der Schulen erreichen.

Die umfangreiche Testung von bislang mehr als 1000 Rostocker Schülern hat noch kein einziges positives Ergebnis hervorgebracht.

Die Testung mit den sogenannten PCR-Tests, die von dem Rostocker Biotechnologieunternehmen Centogene kostenfrei vorgenommen wird, läuft seit Anfang vergangener Woche. Wie der Chef der Corona-Testsparte bei Centogene, Volkmar Weckesser, sagte, sind neben Schülern aus Abschlussklassen auch Grundschüler sowie einige Lehrer dabei. Mit dem System seien inzw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite