Datenschutzbeauftragter in MV : Luca App wegen Personalmangel bisher nicht geprüft

von 16. April 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Nachdem sie aus Fachkreisen jüngst Tadel erfuhr, befasst sich nun auch der Landesdatenschutzbeauftragte mit der App.
Nachdem sie aus Fachkreisen jüngst Tadel erfuhr, befasst sich nun auch der Landesdatenschutzbeauftragte mit der App.

Die Kritik an der Anwendung zur Kontaktnachverfolgung blieb bisher ohne Folgen – das Sicherheitsproblem ungelöst.

Rostock | Immer mehr Bedenken bezüglich der Sicherheit der Luca App trudelten in den vergangenen Wochen beim Landesbeauftragten für Datenschutz MV, Heinz Müller, ein. Doch Reaktionen blieben nahezu aus. Am Donnerstag wurde schließlich bekannt, dass die Anwendung zur Kontaktnachverfolgung genauer unter die Lupe genommen werden soll. Dass das bisher nicht passier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite