ÖPNV in Rostock : Letzte Hoffnung für S-Bahn-Anbindung in den Seehafen

von 17. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Damit eine S-Bahn-Anbindung an den Rostocker Seehafen doch möglich wird, soll die Stadt ein Konzept beim Land vorlegen.
Damit eine S-Bahn-Anbindung an den Rostocker Seehafen doch möglich wird, soll die Stadt ein Konzept beim Land vorlegen.

Land fordert Stadt auf, die Notwendigkeit zu beweisen. Strecke muss für Erfolg mehr Haltepunkte erhalten.

Rostock | Busse, die von einem Mobilitätspunkt an der Hafenzufahrt Arbeitende in den Rostocker Seehafen fahren. So ist die aktuelle Idee der Stadtverwaltung, um den Seehafen besser an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) anzubinden. Eine Wiederbelebung der S-Bahn-Verbindung war vorerst auf Eis gelegt worden. Nun scheint es wieder Hoffnung für die Schienena...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite