Bei Klostertagen in Rostock : Lange Nacht der Wissenschaften lässt die Besucher staunen

von 23. September 2021, 20:58 Uhr

svz+ Logo
Christine Bach stellt digitale Lehr- und Lernhilfen für das ganz moderne Klassenzimmer vor. Mithilfe des Würfels und eines Tablets können sich Schulkinder beispielsweise ein Herz von allen Seiten anschauen. Dabei ist die Größe und Art der Ansicht stets veränderbar.
Christine Bach stellt digitale Lehr- und Lernhilfen für das ganz moderne Klassenzimmer vor. Mithilfe des Würfels und eines Tablets können sich Schulkinder beispielsweise ein Herz von allen Seiten anschauen. Dabei ist die Größe und Art der Ansicht stets veränderbar.

Während der Langen Nacht der Wissenschaften im und um den Klostergarten in Rostocks Innenstadt, konnten die Besucher viel über die neuesten Technologien, aber auch über die Geschichte der Hansestadt lernen.

Rostock | Wo sich sonst nur Geschichts- und Religionsinteressierte sammeln, lud zum 18. Mal die Regiopol-Region Rostock rund um das Kloster zum Heiligen Kreuz in Rostocks Stadtmitte zur Traditionsveranstaltung Lange Nacht der Wissenschaften am Donnerstag ein. Ursprünglich war diese Veranstaltung bis zum Jahr 2019 das größte öffentliche Wissenschafts-Event in MV...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite