Rostock : Kunsthalle schließt ab Montag für zwei Jahre

von 11. September 2020, 13:19 Uhr

svz+ Logo
Die Kunsthalle Rostock wurde vor 51 Jahren als einziger Neubau eines Kunstmuseums in der DDR eröffnet. Das Gebäude bleibt ab dem 14.09.2020 geschlossen und wird umfassend saniert.
Die Kunsthalle Rostock wurde vor 51 Jahren als einziger Neubau eines Kunstmuseums in der DDR eröffnet. Das Gebäude bleibt ab dem 14.09.2020 geschlossen und wird umfassend saniert.

Dem Haus steht die größte Sanierung seiner Geschichte bevor. Auf Ausstellungen müssen Kunstliebhaber nicht verzichten.

Rostock | Am Sonntag bekommen die Gäste der Kunsthalle Rostock das Museum zwischen 14 und 18 Uhr in einem besonderen Zustand zu sehen. An dem Sonntag wird das Gebäude leer sein - ohne Kunst und Inventar. Das erste Mal seit der Eröffnung 1969 wird das Museum am Schwanenteich umfassend saniert. Der „Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite