Neue Ausstellung "Licht an" : Kulturhistorisches Museum Rostock wieder ganz geöffnet

Katrin Zimmer von 23. Juli 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Die Sonderausstellung 'Licht an!' kuratiert Ullrich Klein. Sie ist bis 25. Oktober im Kulturhistorischen Museum Rostock zu sehen.
Die Sonderausstellung "Licht an!" kuratiert Ullrich Klein. Sie ist bis 25. Oktober im Kulturhistorischen Museum Rostock zu sehen.

Ab Freitag können Besucher "Eine Stadtgeschichte der Beleuchtung" ansehen. Kreuzfahrttouristen fehlen dem Haus spürbar.

Rostock | Im Kulturhistorischen Museum Rostock wird am Freitag die Sonderausstellung "Licht an! Eine Stadtgeschichte der Beleuchtung" eröffnet. Sie zeigt anhand von historischen Objekten und modernen Straßenlaternen der Stadtwerke, wie die Hansestadt im Laufe der Jahrhunderte immer heller wurde. Es ist die erste Sonderausstellung nach der durch das Coronavirus ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite