Radfahren in Rostock : Kranichweg in Evershagen wird ab 2022 saniert

von 12. August 2021, 17:30 Uhr

svz+ Logo
Ab dem Frühjahr 2022 saniert die Stadt den Kranichweg zwischen den Rostocker Stadtteilen Evershagen und Lütten Klein, auf dem Radfahrer und Fußgänger aktuell teilweise noch eine Buckelpiste vorfinden.
Ab dem Frühjahr 2022 saniert die Stadt den Kranichweg zwischen den Rostocker Stadtteilen Evershagen und Lütten Klein, auf dem Radfahrer und Fußgänger aktuell teilweise noch eine Buckelpiste vorfinden.

Die Verbindung nach Lütten Klein ist durch hochragende Wurzeln uneben und oft sammelt sich Wasser auf der Straße. Seit Jahren fordert der Ortsbeirat des Viertels eine Erneuerung, welche die Stadt nun angeht.

Rostock | Wurzeln schlagen aus dem Asphalt gen Himmel, immer wieder sammelt sich Wasser auf dem Kranichweg zwischen den Rostocker Stadtteilen Evershagen und Lütten Klein. Damit soll bald Schluss sein, der durch das Fischerdorf verlaufende Geh- und Radweg soll ab kommenden Frühjahr saniert werden, teilte Robert Fröhlich aus dem Rostocker Tiefbauamt den Mitglieder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite