Kommentar von Aline Farbacher : Viele Köche könnten den Brei auch verderben

von 15. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Schulessen in Rostock soll neu organisiert werden. Die FDP schlägt vor, mehrere Anbieter in die Spur zu schicken.
Das Schulessen in Rostock soll neu organisiert werden. Die FDP schlägt vor, mehrere Anbieter in die Spur zu schicken.

Bis eine stadteigene Gesellschaft kocht, muss eine Zwischenlösung her, sagt NNN-Redakteurin Aline Farbacher.

Rostock | Lesen Sie hierzu: Rostock will in jeder Schule gleiche Qualität Eine stadteigene Gesellschaft soll dafür sorgen, dass Rostocker Kinder gute Qualität auf den Teller bekommen. Diese Idee scheinen die Fraktionen der Rostocker Bürgerschaft bis jetzt mehrheitlich zu befürworten. Auch, dass Sodexo die Speisen nicht mehr zubereiten soll. Allerdings ist der Au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite