Kommentar von Stefan Menzel : Rostock stehen wieder schmerzliche Jahre bevor

von 19. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Durch die Corona-Krise fehlen der Stadt Einnahmen. Das dürfte spätestens in ein paar Monaten zu schmerzlichen Diskussionen in der Stadtpolitik führen, meint Redakteur Stefan Menzel.
Durch die Corona-Krise fehlen der Stadt Einnahmen. Das dürfte spätestens in ein paar Monaten zu schmerzlichen Diskussionen in der Stadtpolitik führen, meint Redakteur Stefan Menzel.

Schon in ein paar Monaten werden Rostocks Kommunalpolitiker auch bei lieb gewonnenen Projekten den Rotstift ansetzen müssen, meint Redakteur Stefan Menzel.

Rostock | Lesen Sie dazu: Rostocks Stadtpolitiker stimmen für mehr Personal in Kitas Am Horizont sind bereits die dunklen Wolken der Überschuldung zu erkennen. Die Rostocker Bürgerschaft hat auf ihrer Sitzung am Mittwoch beschlossen, dass künftig mehr Personal die Kinder in Krippen, Kitas und Horten betreuen soll. Trotz einer Co-Finanzierung durch das Land w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite