Kommentar von Katrin Zimmer : Rostock sendet mit Verbot von Naidoo-Konzert klares Signal

von 19. Mai 2021, 21:13 Uhr

svz+ Logo
Wegen umstrittener Äußerung darf der Sänger Xavier Naidoo nicht in der Stadthalle in Rostock auftreten.
Wegen umstrittener Äußerung darf der Sänger Xavier Naidoo nicht in der Stadthalle in Rostock auftreten.

Wer Gefahr für Mensch und Demokratie bedeutet, muss draußen bleiben, sagt NNN-Chefreporterin Katrin Zimmer.

Rostock | Lesen Sie dazu: Xavier Naidoo wird aus der Stadthalle verbannt Man kann von Xavier Naidoo halten, was man will. Kunst und Musik sind Geschmackssache. Keinesfalls aber darf ein populärer Sänger seine Bekanntheit nutzen, um in irgendeiner Form gegen Menschen zu hetzen, die Demokratie zu unterwandern oder Verschwörungstheorien zu verbreiten. Dass er L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite