Kommentar von Katrin Zimmer : Parkplatz-Analyse in Rostock birgt Chancen für Bewohner

svz+ Logo
Die Analyse aller Parpkplätze in Rostock kann nur positiv für die geplagten Anwohner ausfallen.

Erst wenn die Stadt einen Überblick über Flächen hat, kann sie richtig priorisieren, sagt Chefreporterin Katrin Zimmer.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
12. August 2020, 21:02 Uhr

Rostock | Kommentar zu: Konzept soll Parkplatz-Vorteile für Anwohner bringen Wer einmal den Ausweis hat, der das Vorrecht auf einen Parkplatz gewährt, will den nur ungern abgeben. Wenn aber nicht mehr klar ist,...

soRoctk | toanmrKme uz: Knepzot slol zPpkaottiVrlere-al frü ernhnwAo engrbni

rWe meainl dne Aisusew ht,a edr ads roVhterc auf ennei pazakPtlr r,gewtäh lilw ned urn urgnne g.eabenb Wnne ebar intch rmeh lrka t,si umwra re nde onan daazlum ekbeommn ta,h susm ads rfthegtiran e,drwen ni emjed efallEl,izn bie erenbwidrneeGtbee nud ehnow.eBrn

mDtai hctin run edi wnreeechsBd red,er ide edbsna ngeal ncah eemni aPazkrlpt ürf hir oAut ,hseunc giezea,nn ow se eondbsrse egn ,sit uctbarh es ersillscähve a.hnZel iDe ylAsane wird gen,iez ow nroehAwn ned ougrzV moebeknm ess,mün weli zu eleiv rhsuBcee oedr ruesgeätifBt in rhi rteVeil engrnä,d iwe sbieweselisepi durn um sda kiumniUnlk.i Sie knan run sotpvii üfr eid eagpntlge eoAhwrnn aeanu.flls

sleAl sau rde tnizSug erd Bcseügfrtrah mzu aeNenhcls in eunmesr cvitereikL

zur Startseite