Ein Kommentar von Stefan Menzel : Hoffentlich sind die MV Werften nicht der Anfang

von 09. Februar 2021, 19:55 Uhr

svz+ Logo
Aus Rostocker Sicht bereiten die drohenden Entlassungen bei den MV Werften Angst und Sorge, meint Redakteur Stefan Menzel.
Aus Rostocker Sicht bereiten die drohenden Entlassungen bei den MV Werften Angst und Sorge, meint Redakteur Stefan Menzel.

Trifft die Krise auch weitere Großunternehmen, wäre das ein Desaster für die Hansestadt, meint Redakteur Stefan Menzel.

Rostock | Lesen Sie dazu: Mehr als 1000 Jobs stehen auf dem Spiel   Seit mehreren Monaten hängt die Zukunft von mehreren tausend Industriearbeitsplätzen bedingt durch die Corona-Krise im Kreuzfahrtgeschäft am seidenen Faden. Zunächst galt es in wochenlangen Verhandlungen die MV Werften unter den millionenschweren Rettungsschirm des Bundes zu bekommen und dennoch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite