Kommentar von Stefan Menzel : Der Rostocker Überseehafen kann nicht groß genug sein

von 18. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Erweiterung des Hafengeländes für die Ansiedlung weiterer Unternehmen an der Kaikante wird nicht ohne Konflikte verlaufen.
Die Erweiterung des Hafengeländes für die Ansiedlung weiterer Unternehmen an der Kaikante wird nicht ohne Konflikte verlaufen.

Denn gerade in Krisenzeiten hat sich gezeigt, wie wichtig die Industriearbeitsplätze an der Kaikante sein könnten, sagt NNN-Redakteur Stefan Menzel.

Rostock | Lesen Sie hierzu: Der Rostocker Hafen steht vor einem Flächenproblem Aus wirtschaftlicher Sicht führt wohl kein Weg daran vorbei. Der Rostocker Überseehafen braucht mehr Flächen, damit sich weiterhin besonders Großunternehmen an der Kaikante ansiedeln können und der Standort weiterhin attraktiv bleibt. Dass das nicht ohne Konflikte in den nächsten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite