Kolumne zur Woche in Rostock : Wer ist Schuld? Corona!

von 07. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zum Sündenbock für Fehlentscheidung der Rostocker Stadtverwaltung könnten vermehrt die   die Ausmaße der Corona-Pandemie werden.
Zum Sündenbock für Fehlentscheidung der Rostocker Stadtverwaltung könnten vermehrt die die Ausmaße der Corona-Pandemie werden.

In der Kolumne zum Montag blickt Redakteur Stefan Menzel auf Fehlplanungen, die nun mit dem Virus entschuldigt werden.

Rostock | Wer kann sich noch an die Zeit vor Corona erinnern? Niemand mehr. Davon geht scheinbar auch Rostocks Verwaltung aus. Jetzt zählt nur noch, dass es das Virus gibt und wenn es schon mal da ist, kann es bitteschön auch an allem Schuld sein. Wie zum Beispiel an einer leer stehenden Büroetage in Schmarl. Seit Ende 2019 für monatlich 11.000 Euro durch die St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite