Kolumne zur Woche in Rostock : Tierisch was los im Rathaus

Katrin Zimmer von 22. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In der Rostocker Verwaltung gebe es laut Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) Rennpferde, Ponys und Esel.
In der Rostocker Verwaltung gebe es laut Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) Rennpferde, Ponys und Esel.

In der Kolumne zum Montag wirft Chefreporterin Katrin Zimmer einen Blick in die Manege von Oberbürgermeister Madsen.

Rostock | "Corona hat uns fest im Griff", sagte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) zu Beginn seiner Rede an die Mitglieder der Bürgerschaft am Mittwochabend. Was er ihnen auch erklärte: wie (s)eine Verwaltung funktioniert. Es gebe Rennpferde, Ponys und Esel, so der Rathaus-Chef. Dabei habe er immer gedacht, dass Letztere diejenigen seien, die man an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite