Kolumne zur Woche in Rostock : Friedlich bleiben

svz+ Logo
Einen Fünf-Millionen-Euro-Härtefallfonds für Unternehmen, Vereine und Selbstständige fordert die FDP-Abgeordneten der Rostocker Bürgerschaft. Die Idee hatten zuvor bereits andere.
Einen Fünf-Millionen-Euro-Härtefallfonds für Unternehmen, Vereine und Selbstständige fordert die FDP-Abgeordneten der Rostocker Bürgerschaft. Die Idee hatten zuvor bereits andere.

In der Kolumne zum Montag resümiert Chefreporterin Katrin Zimmer die zweite Woche ohne große politische Entscheidungen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
06. April 2020, 05:00 Uhr

Rostock | So richtig verstanden haben den inoffiziellen Waffenstillstand in der Politik während der Corona-Krise scheinbar noch nicht alle. Da prescht jüngst das FDP-Duo der Bürgerschaft aus Christoph Eisfeld und ...

coRksto | oS htrgiic nraetnsevd anehb nde izflinfeeionl aftineanstlsWfdl ni edr tPiilok äwhendr rde CorsrKe-iona bnciersha ncoh cnthi lea.l aD prcthes ütngjs asd -DPDFuo der ghfecrBtsaür usa hiCrsptoh lefEsdi nud liuJa Kstinri itahtsPc mti nsiere dFeongrur ahnc ineem Eu-dMHi-ler-llffronFnlafntüäsiooen frü neUrtnme,neh eeeriVn udn bgtielSeäntsds rav.on

Im dnuGer ja eien wdbaurneer e.cSha dlöB ,nru dass sconh ni red hooceVwr Lf-nnnihkCeie vaEara-Mi Kögrer elaintfkr ovn rde PSD um ffSeetn seeeWtrndKnadlhi-alcs udn ewU esmesFaylcrh enrGnü bie rsebrmgeübOtereri Claus eRuh aMnsed rsi(l)eptoa anhc nHlfei üfr nreVeie ndu nlKtseür reatgfg te.tha gSora hnoc rvdao akm die CUUknaRtD/oFF-ri um nDiela rtsPee DCU)( mit med Ruf e,drha dei weereGrebtues itiiglewez uz uds.entn cnohS da aechmt eadMns edui,hctl assd re hcis mseartl eienn iclrÜebbk ahcffrsneve ollwe und .ssmüe aDs areb titeseisnrre sildEfe fbefrona wn,ieg sclißlihehc wra er ibe der zgSunti swenande ndu llseot nMsdsae ndaktSptnu n.neekn

Mhre ud:az bretgeriersbeOrüm sanMde ilwl essnülhcSelhsc mdvenerie

nretKkeo dueisEehgcnntn onrfr,ed tstat red rtuwlaVgne hgcznläi eierf dnHa zu ea,ssln sünesm die aSrtetrtretedv rhnactüli trtzo eallm. sHhteac,upa ma dEne tälss chis ide DFP htcin sal rtgeu armiarSte dre Hsnhecenliudfe ,einerf ennw die Sdtta ldGe kcoelr .mchat Dnne erssent äkme das sau nde uSeetnr llrea nud wzsteein nhttae edi dIee vor rih nscho ngza rne.aed lAos atrnaew,b aaRshut cehnma lnasse, fhciilder een.blbi dUn eibm häentncs Mal etieilhcvl iene ngmaeesmei orudFegnr r.melrufioen

eMrh lnes:e reulitlV eid nHeäd hriecne

zur Startseite