Kolumne zur Woche in Rostock : Brot und Spiele für die Menschen in der Corona-Krise

von 26. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wie zu Zeiten des antikes Roms sind Brot und Spiele wichtig für die Massen. Gut, dass das jetzt auch für Rostock beachtet wurde, meint Redakteur Stefan Menzel.
Wie zu Zeiten des antikes Roms sind Brot und Spiele wichtig für die Massen. Gut, dass das jetzt auch für Rostock beachtet wurde, meint Redakteur Stefan Menzel.

Beste Voraussetzung für Weisheiten aus der Römerzeit bietet aktuell die Hansestadt, meint Redakteur Stefan Menzel.

Rostock | Das hätten selbst die Römer nicht besser machen können, die schon vor fast 2000 Jahren um den Wert von Unterhaltung für die Massen wussten. Mitten im Lockdown der dritten Welle der Corona-Pandemie stehen zwei Rostocker Sportvereine vor großen Erfolgen. Selbst nach einigen missglückten Auftritten stehen die Basketballer der Rostock Seawolves als auch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite