Kolumne zur Woche in Rostock : Virtuell die Hände reichen

svz+ Logo
Wegen des Coronavirus bleibt der Bürgerschaftssal im Rostocker Rathaus derzeit meist leer.
Wegen des Coronavirus bleibt der Bürgerschaftssal im Rostocker Rathaus derzeit meist leer.

In der Kolumne zum Montag resümiert Chefreporterin Katrin Zimmer die erste Woche Kontaktverbot im Rostocker Rathaus.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
30. März 2020, 05:00 Uhr

Krisen können die Menschen einen, aber oft dauert das eben eine Weile. Auch in Rostock hat die erste Woche des Kontaktverbots Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) und die Bürgerschaft auseinan...

irsKne keönnn ide cennMhes ,neein ebar tfo erautd dsa bnee ieen e.ielW uhAc ni ctoskoR hat dei tseer eocWh sed tvnkbastrKtooe rebgOüberetmisrer Cuasl Rueh Mnedsa arsilp()eto nud dei gfesBactrhür uedrnianesa egktüc.r Im noeedpptl nneSi. Veil alzPt ecnzwish ned S,henlüt eienk reägicwepesZh vi-issv-à dnu hcua cainhtilhl gba es .foZf

nteiukSprett wnrae oto-assTnCre ebi tgoeneCne und edi nnuee nPsteo, ied naMdse pesoebhanurcng im aaRuths heincretni l.lwi rwZa ath erd btgierüge Dnäe nur e,dchsneneti swa er rdfa. ileBedtgi awnre orv elaml ines Sotscprtoe-oanrhN tneeffS akcohnhB Lki(e)n iweso hauc die neicthsoFasrfk aa-vEariM erKögr e(n)ikL udn efSntfe cWlsKhder-enelsitndaa SP)(D cn.dnheo

Nhca ecloshn efesüiwrsnZnr vegentrar csih edi etnriShthäe – ndu h-nenne – sioramrwneele cethr slnhlec direew dnu nheeirc chis ide .ndaH aDs erba tsi agdr obe,envtr itmad csih nideman mebi danreen .etcantks dUn llurevti knoiinteutrf das uahc ithnc ndeserosb gt.u ethicelVil kenönn die anemD udn Henerr reba epr kznoVrneeideof ied pdrfieseFnfiee aehcunr nud ndna csfrhi ni eid eWcoh e.tatnrs fekabiraT hstrevet ,hics ednn der tsi chint tgu frü eid ng.neLu

zur Startseite