Rostock : Jugendliche berauben und attackieren 17-jährigen in Lütten Klein

von 21. September 2021, 09:12 Uhr

svz+ Logo
Zu einem Polizeieinsatz kam es am Montag in Lütten Klein.
Zu einem Polizeieinsatz kam es am Montag in Lütten Klein.

Im Nordwesten der Hansestadt wurde am Montag ein jungen Mann angegriffen. Dieser wurde bestohlen und musste nach dem Überfall ins Krankenhaus.

Rostock | Am späten Montagnachmittag gegen 18.00 Uhr kam es in der Turkuer Straße in Lütten Klein zu einem Raubüberfall. Ein 17-Jähriger traf in der Nähe der Grundschule auf eine Gruppe von zehn bis 15 Jugendlichen, wie die Rostocker Polizei mitteilte. Nach Angaben der Beamten wurde dieser aus der Gruppe heraus von einem Mann mithilfe eines Messers zur Herausga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite