Forderung der CDU in Rostock : Hanse Messe soll als Sporthalle genutzt werden

von 12. Januar 2022, 15:18 Uhr

svz+ Logo
Die Halle der Hansemesse in Rostock soll auch für Sportveranstaltungen genutzt werden können, fordert die CDU in der Rostocker Bürgerschaft.
Die Halle der Hansemesse in Rostock soll auch für Sportveranstaltungen genutzt werden können, fordert die CDU in der Rostocker Bürgerschaft.

Das Gebäude in Schmarl soll zu einer Multifunktionshalle umgebaut werden, um neben Messen auch Sportveranstaltungen zu ermöglichen. Die Betreibergesellschaft der Rostocker Messehalle reagiert zurückhaltend.

Rostock | Der Konflikt um zu wenige Spieltermine für die Zweitliga-Handballer von Empor Rostock in der Stadthalle macht deutlich: Die vorhandenen Hallenkapazitäten in der Hansestadt reichen für den Breiten- und Leistungsvereinssport nicht aus. Deshalb fordern Linke, CDU und Grüne in der Rostocker Bürgerschaft nicht nur eine Bevorzugung des Spitzensports vor Kul...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite