Segelschiff „Greif“ : In Rostock gebauter Jubilar steuert „Verjüngung“ an

von 12. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bei einem Treff im Rostocker Fischereihafen machte die „Greif“ in der Hansestadt fest.
Bei einem Treff im Rostocker Fischereihafen machte die „Greif“ in der Hansestadt fest.

Die in der Warnow-Werft auf Kiel gelegte Schonerbrigg „Greif“ wird 70 Jahre alt – ihr Werdegang und angesteuerte Perspektiven.

Rostock | An der Südmole in Greifswald-Wieck wartet ein Denkmal von nationaler Bedeutung auf seine Sanierung. 3,5 Millionen Euro sind dafür aufzubringen. Spenden wurden gesammelt, Stiftungen, Bund und Land unterstützen die Hansestadt Greifwald, ein traditionsreiches Segelschiff im nächsten Jahr wieder in Fahrt zu bringen. Die Rede ist von der Schonerbrigg „Grei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite