Dank Lieferung mit 3000 Dosen : Impfzentrum in Rostock erhöht Taktung der Termine

Katrin Zimmer von 15. Februar 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Um auch in den kommenden Monaten Impfungen ermöglichen zu können, sucht Rostock Ärzte und ausgebildetes medizinisches Personal für tageweise Einsätze im Impfzentrum in der Hansemesse.
Um auch in den kommenden Monaten Impfungen ermöglichen zu können, sucht Rostock Ärzte und ausgebildetes medizinisches Personal für tageweise Einsätze im Impfzentrum in der Hansemesse.

Bis zu 1400 Menschen könnten pro Tag in der Hansemesse immunisiert werden. Dafür bräuchte es jedoch noch mehr Impfstoff.

Rostock | Zum ersten Mal seit Eröffnung des Impfzentrums in der Hansemesse in Rostock Mitte Dezember können in dieser Woche täglich Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. Das teilte die Stadt am Montag mit. Möglich sei das dank einer Lieferung mit 3000 Impfdosen der Hersteller BionTech Pfizer, AstraZeneca und Moderna, erklärte Rathaussprecher Ulrich Kunz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite