Grünamt in Rostock schlägt Alarm : Illegaler Fahrradparcours zerstörte Park im Fischerdorf

von 10. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das betroffene Wäldchen war bislang relativ naturbelassen. Doch jetzt müsse das Grünamt eingreifen.
Das betroffene Wäldchen war bislang relativ naturbelassen. Doch jetzt müsse das Grünamt eingreifen.

Das betroffene Wäldchen war bislang relativ naturbelassen. Doch jetzt müsse das Grünamt eingreifen.

Rostock | Ein illegal angelegter Fahrradparcours im Park am Fischerdorf in Rostock verursachte nachhaltige Schäden. Das teilte das Amt für Stadtgrün am Freitag mit. So waren Holzreste und Baumstämme zusammengetragen worden, um die unzulässige Rad-Abenteuer-Strecke im Wäldchen hinter der Thomas-Morus-Kirche zu errichten. Dazu wurden Bäume abgesägt, angehackt und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite