Rostocker Biotech-Firma : Hunderte Mitarbeiter werden wohl bei Centogene entlassen

von 26. November 2021, 10:07 Uhr

svz+ Logo
Das internationale Biotech-Unternehmen Centogene, mit Hauptsitz im Rostocker Stadthafen, will sich strategisch neu aufstellen.
Das internationale Biotech-Unternehmen Centogene, mit Hauptsitz im Rostocker Stadthafen, will sich strategisch neu aufstellen.

Für eine Neuaufstellung wird in Kürze das Geschäft mit Tests auf das Coronavirus eingestellt. Das Wirtschaftsministerium hat sich bereits eingeschaltet. Der Kurs der Centogene-Aktie geht indes auf Talfahrt.

Rostock | Nach dem Aus für die Motorherstellung von Caterpillar in Warnemünde mit 130 Entlassungen, dem Abbau von mehr als 600 Arbeitsplätzen bei den MV Werften nun die dritte Hiobsbotschaft eines internationalen Konzerns für die regionale Wirtschaft innerhalb kürzester Zeit. Das Rostocker Biotech-Unternehmen Centogene, das seit 2019 an der New Yorker Börse gel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite