Rostock : Holzstück auf fahrendes Auto geworfen - Polizei sucht Zeugen

von 02. Januar 2021, 14:31 Uhr

Ein Familienvater passierte am frühen Sonnabendmorgen die Fußgängerbrücke am Rostocker IGA-Park. Plötzlich gab es einen lauten Knall.

Wie die Polizei mitteilt, ist am Sonnabend um 0.30 Uhr ein Auto auf dem Groß Kleiner Damm in Fahrtrichtung Rostock Schmarl beim Unterfahren der Fußgängerbrücke am IGA-Park durch ein ca. 70 cm x 15 cm großes Holzstück am Dach beschädigt worden. Der 45-jährige Fahrer, der sich mit seinen zwei Kindern im Auto befand, registrierte beim Passieren der Brücke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite