„Ist Luisa hier?“ : Hilferuf bei Belästigung ist in Rostocker Clubszene noch unbekannt

von 19. November 2021, 15:38 Uhr

svz+ Logo
Aus einem spaßigen Abend im Club kann schnell eine gefährliche Situation werden.
Aus einem spaßigen Abend im Club kann schnell eine gefährliche Situation werden.

Doch auch ohne einen Geheimcode haben Veranstalter in der Hansestadt Wege gefunden, mit solchen Situationen umzugehen.

Rostock | In diesem Artikel erfährst Du: Was die Frage „Ist Luisa hier?“ bedeutet. Wie Du Hilfe bekommst, wenn Du Dich belästigt fühlst. Wie Rostocker Clubbesitzer mit solchen Situationen umgehen. Eine Hand da, wo sie nicht hingehört. Ständige Fragen nach einem Treffen. Heimlich Fotos schießen. All das und noch viel mehr kann Belästigung sein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite