HMT Rostock : Ausstellung „Von ungesagten Dingen“ wird wortlos beendet

von 30. September 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Die Finissage, also die Abschlussveranstaltung der Ausstellung, wird durch die Performance „wort los' von Astrid Brünner und Jana Nedorost in der Hochschule für Musik und Theater Rostock begleitet.
Die Finissage, also die Abschlussveranstaltung der Ausstellung, wird durch die Performance „wort los" von Astrid Brünner und Jana Nedorost in der Hochschule für Musik und Theater Rostock begleitet.

Am 10. Oktober findet die Finissage zur dreimonatigen Ausstellung statt. Neben Gesprächen und einer Lesung wird es auch eine Performance namens „wort los“ geben.

Rostock | Rund drei Monate lang konnten in der Rostocker Hochschule für Musik und Theater (HMT) im Rahmen der Ausstellung „von : ungesagten Dingen“ nun vielfältige Werke von neun Künstlerinnen und vier Autorinnen bestaunt und begutachtet werden. Weiterlesen: Autorin Anne Oldach stellt ihr erstes Buch vor Präsentiert wurden unter anderem Skulpturen, Fotogr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite