Guten Morgen, Rostock : Von wegen wie Sand am Meer

von 20. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
So süß und unschuldig die Kleinen. Volontärin Tina Wollenschläger vermutet allerdings, Kinder verschleppen haufenweise Sand und sind somit heimliche Auslöser globaler Krisen.
So süß und unschuldig die Kleinen. Volontärin Tina Wollenschläger vermutet allerdings, Kinder verschleppen haufenweise Sand und sind somit heimliche Auslöser globaler Krisen.

Warum der Rohstoff weltweit knapp wird, meint Volontärin Tina Wollenschläger mit einem Augenzwinkern entdeckt zu haben.

Rostock | Neulich erzählte mir mein Schwiegervater in Spe, ein Architekt, bei einem Familienspaziergang, dass wir auf eine globale Sandknappheit zusteuern würden. Schuld ist der Boom in der Baubranche. Die Nachfrage hat sich in letzten Jahren verdreifacht. Allein in einem Einfamilienhaus stecken rund 200 Tonnen Sand. Dieses Problem bereitet auch den Vereinte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite