Guten Morgen, Rostock : Tierische Grüße aus dem Harz

svz+ Logo
Ein junger Waldkauz krabbelt einen Baum hoch. Der Waldkauz hat in den vergangenen Jahren die Hochlagen des Nationalparks Harz für sich erobert.

Über eine ganz besondere Ansichtskarte eines Kollegen aus dem Urlaub freut sich mit Katrin Zimmer die gesamte Redaktion.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
01. August 2020, 05:00 Uhr

Rostock | Seelenruhig sitzt der Uhu neben dem Hirsch. Das Wildschwein blickt dem Auerhahn ins Auge und irgendwo im Hintergrund versteckt sich noch ein Luchs. Ob die Waldtiere auch in der Realität so friedlich mite...

tscoRko | gSeeieluhrn itzst dre uUh ennbe dem crihsH. saD Wildnschwie tlikcb mde rhueahnA isn Auge udn goreidnw im rtrnHdineug tkcesetvr chis onch ien Lu.csh Ob ied lWdiertae hauc in rde Rttielaä os rhfilcdie taernendimi mkosmu,ean ads mga wzitfeleeb nd.rewe uAf rde chetkAntisrsa, eid ma atigeFr in ueersrn dioanketR uleerin,edtt tun sei se lnefajedsl.

eDr lo,Keegl red garede ine paar – hlhffentoic moaehersl – Tgea im rHaz ,vceraertbh dtaceh nzag lhitfofecnsihc auhc mi bUraul an nus nud ihbcesr nie aarp .Zielen autL eostpPtlmse arw ide Ktrae ggnceeshael znhe ageT sneregtuw – es idns aj hcau eneigi leerKotmi ibs na dei se.üKt hmeIirmn aht ies es hnco orv dre hücRkrek sde nAdssrbee fsetc.fgha

eeLns iSe :uach

zur Startseite