Guten Morgen, Rostock : Mein persönlicher Zweirad-Krimi

von 01. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gegen den Bolzenschneider kam mein Fahrradschloss wohl leider nicht an.
Gegen den Bolzenschneider kam mein Fahrradschloss wohl leider nicht an.

Den Tatort vor der eigenen Haustür musste NNN-Autor Hauke Ahlers kürzlich erleben.

Rostock | Als ich eines Dezembermorgens fröstelnd aus der Tür trat, um mit meinem Rad zur Arbeit zu fahren, staunte ich nicht schlecht, als ich feststellte: Mein Drahtesel stand gar nicht vor der Tür. Verdammt! Hatte ich ihn womöglich doch in den Keller gestellt? Schnell ging ich nach unten, um nachzuschauen, doch auch hier hatte ich keinen Erfolg. Komisch. Irge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite