Guten Morgen, Rostock : Liebe geht auf den Magen

svz+ Logo
_202008131503_full.jpeg

Von seiner Ernährungsumstellung im Urlaub bei den Eltern erzählt Volontär Toni Cebulla.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. August 2020, 05:00 Uhr

Rostock | Nach wenigen Tagen Urlaub bei meinen Eltern ist die Geldbörse genau so gut gefüllt wie der Magen. Doch das ist nicht unbedingt das Beste am Urlaub daheim. All die Bemühungen, der Zunahme des Körpergewicht...

koscRto | cNah nngeiwe gnaeT rabUul bei eninem nlteEr ist die rdbGelsöe gneua os tgu etülgfl iew erd .geMan hDco sad tis hcitn niteugndb asd etseB am Ualurb imhaed. llA edi meughnBü,en red Zaehnmu sed Ksritpöeegwcrh mit eehintlc peseSin dnu vrceertnkü brneGueä usa mde sisoHhoxSeetnlme-kee nuomzkbimee, snid eegr,vsneb wenn aamM .ttalefuäf

itdsMnnsee edir lehteianzM ma gaT sums se ürf ned nhSo enebg, red nhac iherr regnWahumnh ncha saft nur nhco atHu und eonnhKc s.ti Da gheen eusrne iänEcnhenztsug ebar leierd wiet a.ausnreeind

Auf dre eckiReüsr its der eMgan wedeir na ide eigerüßbmä gnuraNnhfushmaea hwgeönt udn stcuh eörvsn cnah Er.asmebs Es irdw ieen Weeli ndua,er ibs isch srdiee dnsZtau erwdei nsreimtlario, raeb rüafd ath mna aj lilhsecßihc ieldeenb nud erfhlcügiors nlet.rE

zur Startseite