Guten Morgen, Rostock : Liebe geht auf den Magen

von 14. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
_202008131503_full.jpeg

Von seiner Ernährungsumstellung im Urlaub bei den Eltern erzählt Volontär Toni Cebulla.

Rostock | Nach wenigen Tagen Urlaub bei meinen Eltern ist die Geldbörse genau so gut gefüllt wie der Magen. Doch das ist nicht unbedingt das Beste am Urlaub daheim. All die Bemühungen, der Zunahme des Körpergewichts mit leichten Speisen und verrückten Gebräuen aus dem Smoothie-Hexenkessel beizukommen, sind vergebens, wenn Mama auftäfelt. Mindestens drei Mahlzeit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite