Guten Morgen, Rostock : Rostocks Straßen so sauber wie selten

von 06. Januar 2022, 05:00 Uhr

svz+ Logo
An vielen öffentlichen Orten gab es Silvester ein Böllerverbot – und insgesamt natürlich das Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern.
An vielen öffentlichen Orten gab es Silvester ein Böllerverbot – und insgesamt natürlich das Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern.

Das Böller-Verkaufsverbot vor Silvester dürfte vor allem die Stadtentsorgung besonders gefreut haben, meint NNN-Redakteur Jens Griesbach.

Rostock | So sauber wie gerade waren die Straßen der Hansestadt selten zu Beginn eines neuen Jahres. Sonst türmten sich noch bis Mitte Januar die Überreste der Silvesterfeierlichkeiten auf und an den Straßen. An vorderster Stelle die unzähligen explodierten Böller. Ich habe in der Rostocker Innenstadt schon Feuerwerke zum Jahreswechsel erlebt, die waren wie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite