Nach Großbrand in Busdepot : Feuer in Stuttgart hat keinen Einfluss auf E-Busse in Rostock

von 14. Oktober 2021, 13:59 Uhr

svz+ Logo
Seit Anfang September hat die RSAG die ersten zwei Elektrobusse in Rostock im Einsatz.
Seit Anfang September hat die RSAG die ersten zwei Elektrobusse in Rostock im Einsatz.

Die von der RSAG zwischen Warnemünde und Diedrichshagen eingesetzten Fahrzeuge stammen von einem anderen Hersteller.

Rostock | Der Großbrand in einem Busdepot in Stuttgart, der von einem Elektrobus ausgegangen sein soll, beschäftigt auch die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG). Das Verkehrsunternehmen hatte jüngst die ersten beiden Elektrobusse zwischen Warnemünde und Diedrichshagen zum Einsatz gebracht. Allerdings stammen die von der RSAG angeschafften E-Busse von einem anderen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite