Stadthafen in Rostock : Gebäude Am Strande wird für Neubauten abgerissen

von 05. Januar 2022, 18:11 Uhr

svz+ Logo
Animation des Neubauvorhabens am Kempowski-Ufer im Rostocker Stadthafen: Zwischen den Restaurants Borwin (r.) und Bella Vista sind zwei neue Gebäude geplant.
Animation des Neubauvorhabens am Kempowski-Ufer im Rostocker Stadthafen: Zwischen den Restaurants Borwin (r.) und Bella Vista sind zwei neue Gebäude geplant.

Am Kempowski-Ufer will ein Investor für sechs Millionen Euro zwei neue Gebäude mit Büro- und Restaurantnutzung errichten.

Rostock | Im Rostocker Stadthafen ist der Neubau von zwei Gebäuden mit Büro- und Restaurantnutzung geplant. Das Neubau-Ensemble soll laut den Plänen des Investors zwischen den Restaurants Borwin und Bella Vista am Kempowski-Ufer entstehen. Zuvor muss jedoch noch das bestehende Gebäude abgerissen werden. Die Investitionskosten belaufen sich auf zirka sechs Milli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite