Rostock : Pauschalhilfen für Gastronomen aus der Stadtkasse abgelehnt

von 20. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Einen pauschalen Verzicht auf die Sondernutzungsgebühren für Außenstellflächen der Gastronomen durch die Stadt Rostock wird es nicht geben.
Einen pauschalen Verzicht auf die Sondernutzungsgebühren für Außenstellflächen der Gastronomen durch die Stadt Rostock wird es nicht geben.

Der Finanzausschuss hat sich zwar gegen einen entsprechenden Antrag ausgesprochen, aber auch eine Hintertür offen gelassen.

Rostock | Einen pauschalen Verzicht auf die Gebühren, die Gastronomen für ihre Außenstellflächen in öffentlichen Bereichen zu zahlen haben, soll es in Rostock nicht geben. Einen entsprechen Antrag der CDU/UFR-Fraktion hatte der Finanzausschuss der Rostocker Bürger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite