Feuerwehreinsatz in Rostock : Gartenlaube in Evershagen brennt lichterloh

von 14. Mai 2021, 16:36 Uhr

svz+ Logo
Die Feuerwehrleute rüsteten sich mit Atemschutzgeräten aus und brachten die Flammen zügig unter Kontrolle.
Die Feuerwehrleute rüsteten sich mit Atemschutzgeräten aus und brachten die Flammen zügig unter Kontrolle.

Die Feuerwehr rückt mit Großaufgebot in Rostock aus. Polizei geht von Brandstiftung aus.

Rostock | Rostocks Feuerwehr musste am Freitagnachmittag zu einem größeren Einsatz in den Stadtteil Evershagen ausrücken. Grund: Eine Gartenlaube stand lichterloh in Flammen. Über dem Nordwesten der Stadt ragten riesige schwarze Rauchschwaden in den Himmel. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer mutwillig gelegt wurde. Wie es hieß, wählten Passante...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite