Schlecht fürs Geschäft : Friseure aus Rostock fordern Ende der Testpflicht

von 03. Juni 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Laut Corona-Landesverordnung gilt die Testpflicht in MV unter anderem auch für den Besuch der Innenbereiche von Gaststätten und von Museen, für Theaterbesucher und anreisende Urlauber.
Laut Corona-Landesverordnung gilt die Testpflicht in MV unter anderem auch für den Besuch der Innenbereiche von Gaststätten und von Museen, für Theaterbesucher und anreisende Urlauber.

Die Verordnung sei angesichts der niedrigen Infektionszahlen überholt und stelle einen Wettbewerbsnachteil für die Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern dar, hieß es vonseiten der Handwerkskammern in Rostock und Schwerin.

Rostock | Wegen steigender Impfraten und konstant niedriger Infektionszahlen fordern die Handwerkskammern in Mecklenburg-Vorpommern ein Ende der Testpflicht für Friseurbesuche. „Es ist absolut nicht mehr nachzuvollziehen, dass bei einem landesweiten Inzidenzwert von 14,1 noch immer die Testpflicht für Kunden des Friseurhandwerks besteht“, hieß es am Donnerstag i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite