Großeinsatz in Rostock : Feuerwehr muss zu Kellerbrand in Schmarl ausrücken

von 26. Februar 2021, 06:59 Uhr

svz+ Logo
_202102260659_full.jpeg

In einem Hochhaus in Rostock ist in der Nacht zu Freitag ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner schwebten in Lebensgefahr.

Rostock | Großeinsatz für die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag im Rostocker Nordwesten: Im Stadtteil Schmarl war es in einem Hochhaus zu einem Kellerbrand gekommen. Feuerwehr muss zu Kellerbrand in Schmarl ausrücken Giftiger, schwarzer Rauch zog daraufhin in zahlreiche Wohnungen und brachte die dort teils schon schlafenden Bewohner in Lebensgefahr. Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite