Rostock : Feuerwehr muss Fassadenbrand im Gerberbruch löschen

von 18. September 2020, 14:34 Uhr

svz+ Logo
brand5.jpg
1 von 3

Die Rostocker Brandschützer sind am Freitagmittag mit einem Großaufgebot im Einsatz gewesen.

Die Rostocker Berufs- und Freiwillige Feuerwehr ist am Freitagmittag mit einem Großaufgebot im Gerberbruch zum Einsatz gekommen. Aus noch nicht bekannter Ursache entstand an der Fassade eines Mehrfamilienhauses ein Schwelbrand. Bewohner wurden nicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten Anwohner, die den Qualm bemerkt hatten, gegen 12....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite