Rostock : Fährverkehr hofft auf eine gute Saison

von 26. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Fähren Huckleberry Finn und die Berlin begegnen sich im Seekanal.
Die Fähren Huckleberry Finn und die Berlin begegnen sich im Seekanal.

Die bessere Corona-Lage zeichne sich auch in den Buchungen nach Dänemark ab

Rostock | Die Corona-Inzidenzen sinken, die Reiselust steigt. Auch der heimische Fährverkehr kann auf eine halbwegs gute Saison hoffen. „Wir sehen, dass die Impfkampagne und die Lockerungen in Deutschland zu einer verbesserten Nachfrage zu Fährüberfahrten nach Schweden führt, vor allem für den Sommer“, erklärt Ron Gerlach, Direktor der Stena Line-Routen in Deuts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite